Post Message
 

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.


Sascha ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Migration
Gestern war der letzte Spieltag am Kurfürstendamm AOK 4 als Gegner. Habe ich da nicht schonmal etwas schreiben müssen??? Richtig, wir haben erst vor ein paar Wochen gegeneinander spielen müssen. Der Spielplan wurde geändert um auf ein früheres Saisonende zu kommen. Soweit so gut, aber warum muss ich dann gegen Mannschaften spielen, gegen die ich kurz zuvor gespielt habe und kann mich nicht in etwa an den vorherigen Spielplan halten??? Eine wirklich komische Geschichte...
Zum Spiel:
Wir mussten wegen Krankheit von Katja und verhindert sein von Manuela wieder nur zu viert auskommen. Alle drei Durchgänge gingen verloren. Beim ersten Spiel (Mannschaftsergebnis inkl. "blinden" über 500, im zweiten über 600 und im dritten über 700. Letztlich eine kontinuierliche Steigerung. Jetzt steht die Sommerpause an und im nächsten Jahr greifen wir an! Da werden sich noch einige wundern...

Mittwoch, 05. Mai 2004
Sascha ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Migration
Am Dienstag war STABA 2 Gegner der 3. Mannschaft. Gehandicapt mussten wir ins Spiel gehen, da unser 5. Spieler fehlte. Keine günstigen Voraussetzungen also!
Aber wie so oft, sollte alles mal wieder anders kommen.
Der erste Durchgang konnte mit einem Pin gewonnen werden, der zweite Durchgang wurde mit zwei Pins verloren.
Die Entscheidung sollte im dritten Durchgang fallen.
Dramatik war garantiert aber es hat letztlich nicht gereicht, da man einen Gleichstand nur bis zum letzten Wurf halten konnte und man letztlich mit dreissig Pins verloren hatte und somit die Begegnung!
Enttäuscht war aber keiner, da jeder im Bereich seiner Möglichkeiten das Beste rausgeholt hat!
Wenn Nr.5 dagewesen wäre, hätte der Sieger AOK 3 geheissen.
Aber war angenehm die anderen schwitzen zu sehen :-)
Den Ruf des Punkteleiferanten dürften wir los sein und ich freue mich auf die nächste Saison. Da werden die Ziele wohl andere sein!

Donnerstag, 29. April 2004
Sascha ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Migration
Ich habe wohl ein paar Wörter vergessen, aber ich hoffe Ihr fühlt was ich meine! :-)))))))))

Mittwoch, 21. April 2004
Sascha ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Migration
Gestern fand in den "heiligen Hallen" am Kurfürstendamm die Begegnung AOK 3-Lotto 2 statt. Wir konnten dieses Spiel mit 4:2 gewinnen. Überragend dabei war Katja Kutzner, die in ihrem ersten Spiel 202 Pins erzielen. Den ersten Durchgang konnten wir somit für uns entscheiden. Der 2. Durchgang lässt sich unter dem Motto "Bei uns lief nicht viel, aber bei denen alles" oder "Wenn man kein Glück hat, kommt auch noch Pech dazu". Den Durchgang konnte Lotto klar für sich entscheiden. Der 3. Durchgang ging dann klar an uns und konnten "standesgemäß" den Sieg mit nach Hause nehmen!

Mittwoch, 21. April 2004
Euer 1.Vorstand Rainer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ): Migration
Hallo Sascha,
so war das natürlich nicht gemeint. Ich meinte nur. dass die 4.te ihr Ding eisern ohne Rücksicht auf "Feind oder Freund" durchgezogen hat. Ist ja auch richtig und gut so, nur Leid habt ihr mir trotzdem getan ;-)

Freitag, 26. März 2004
 
Powered by Phoca Guestbook